top of page
Sonnenaufgang

Die drei Doshas
Vata, Pitta & Kapha

Vata, Pitta & Kapha

Bei den drei Doshas handelt es sich um biologische Programme welche die Körperfunktionen im Gleichgewicht halten und regulieren.

Den drei Doshas, Vata, Pitta und Kapha liegen die fünf Elemente, Raum, Luft, Feuer, Erde und Wasser zugrude und geben dem jeweiligen Dosha seine Qualität. Im Folgenden ein paar Beispiele für die verschiedenen Funktionen der jeweiligen Bioenergie.

Vata ist den Elementen Raum und Luft zugeordnet und zuständig für alle Bewegungen und Bewegungsabläufe wie Zellteilung, Herzschlag oder das Ausdehnen der Lungen. Vata reguliert zudem die Funktion des Nervensystems, der Muskeln und ist für den Stofftransport zuständig.

Pitta steht für das Element Feuer mit etwas Wasser und reguliert die Verdauung, den Stoffwechsel, die Wärmebildung und den Säurebasenhaushalt. Pitta zerlegt alles was in unseren Organismus gelangt und wird vom Körper transformiert.

Kapha wird den Elementen Erde und Wasser zugeordnet. Es ist die Masse, die Struktur, die uns Stabilität gibt und das Gerüst der Materie bildet.

Die drei Doshas arbeiten immer zusammen, sie regulieren und steuern die Funktionen und bauen die Strukturen im Körper immer wieder neu auf. Jeder Mensch ist mit diesen drei Doshas ausgestattet und die spezifische Verteilung dieser Anteile macht uns so verschieden. Im Ayurveda ist das Ziel, die persönliche Balance zwischen den Doshas herzustellen, denn ist dieses Gleichgewicht gestört, dann können Krankheiten entstehen. Es geht darum, die Störung zu beseitigen und das Gleichgwicht wieder herzustellen. Ayurveda strebt danach, auf eine ganzheitliche Weise den natürlichen Zustand der körpereigenen Funktionen wieder in Balance zu bringen.

Die Doshas haben eine ordnende, anregende und hemmende Kraft und spiegeln sich nicht nur in unserem Körper, sondern auch  im Tagesrhythmus, in den Jahreszeiten, im Lebensalter und in unserer Ernährung wider. Mit dem Wissen der eigenen Konstitution können wir durch unser Verhalten und unsere Lebensweise positiven Einfluss auf die Doshas und somit auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden nehmen.

Wenn du deine aktuelle Konstitution, dein Vikriti bestimmen möchtest, dann gelangst du über den Button zu einem Dosha-Test, den du als PDF herungerladen kannst.

Noch eine kleine Anmerkung. Der Test sollte lediglich der Orientierung dienen und nicht als festlgelegtes Format gesehen werden. Die persönliche Konstitution wird unter anderem beeinflusst von der Tageszeit, der Jahreszeit, dem Alter und den Umständen des täglichen Lebens. Ein Dosha-Test dient dazu, sich selbst besser kennen zu lernen und eine sich zuträgliche Lebensweise zu etablieren.

bottom of page